Übernachtung der Schlaufüchse 2019

23.07.2019

Übernachtung im Kindergarten

 

Nach unserer Abschlussfahrt nach Steinau konnten die Kinder dann zu Hause erst einmal ein wenig entspannen und auszuruhen und ihre Sachen packen für die bevorstehende Übernachtung. Um 20.00 Uhr haben sich dann alle "Schlaufüchse", Eltern, Geschwister und das KiGa-Team im (supertoll, bunt dekoriertem) KiTa-Außengelände getroffen,      zum Essen, Plaudern und gemütlichem Beisammensein. Ganz besonders gefreut haben sich alle über den spontanen Überraschungs-Besuch von Christiane. Wir fanden es ganz toll, dass sie unserer Einladung gefolgt ist und doch ein wenig Zeit bei uns im Kindergarten verbracht hat.

Um ca. 22.30 Uhr verabschiedeten wir uns dann von Christiane und den Eltern und machten uns mit Taschenlampen und Gespenster-Fang-Utensilien für die Nachtwanderung bereit. Wir mussten ein wenig suchen und Anwohner befragen, bis uns tatsächlich in der Höhenstraße dann ein Gespenst erschreckte. Mit Decken und Seilen haben wir es sofort furchtlos überwältigt und zu guter Letzt enttarnt.

Das "allerkleinste Nachtgespenst" hat uns auf dem Nachhauseweg erschreckt, entpuppte sich aber zum Glück nur als flinker, stachliger Igel.

Zurück im Kindergarten haben die Kinder darauf bestanden, noch mal ausnahmslos alle Zimmer und Räume gründlich nach Gespenstern, Dieben und Räubern zu durchsuchen. Sogar der Dachboden wurde nochmal gründlich inspiziert und zu vorgerückter Stunde suchten wir dann doch noch alle unser Nachtlager auf. Eine Gruselgeschichte gab es, auf ausdrücklichen Wunsch und Bitte der Kinder, nicht. Schade- Wir hätten sooooo gerne eine erzählt !!!

Am Samstagmorgen, 06. Juli beendeten wir unsere Übernachtung mit einem stärkenden Frühstück und dann wurden um ca. 9.00 Uhr alle "Schlaufüchse von Ihren Eltern wieder abgeholt!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Übernachtung der Schlaufüchse 2019

Fotoserien zu der Meldung


Übernachtung der Schlaufüchse 2019 (30.07.2019)